Britischer Geheimdienstbericht Russland renet miGegoffsive u

Britischer Geheimdienstbericht: Russland rechnet mit Gegenoffensive und verstärkt Verteidigung

© IMAGO/SNA/Konstantin Mihalchevskiy

Russland rechnet mit Gegenoffensive und verstärkt Verteidigung

UN-Hilfswerk sieht größte Fluchtbewegung seit Zweitem Weltkrieg + Mindestens ein Toter bei Explosionen in Charkiw + Wagner-Chef erklärt Vorstoß auf Bachmut + Der Newsblog.

Seit dem 24. Februar 2022 verteidigt sich die Ukraine gegen einegroß angelegte Invasion Russlands. Nachdem Putins Armee in vielen Teilen des Nachbarlandes zurckgedrängt wurde, ist die Front seit einigen Wochen auch wegen des schlechten Wetters weitgehend eingefroren(mehr im Newsblog unten).

Hinweis: Vor allem Angaben der Regierungen, Armeen und Bilder und Videos aus der Region lassen sich manchmal nicht endgltig verifizieren. Wir geben sie dennoch mit einem entsprechenden Hinweis wieder, um einen möglichst detaillierten Blick auf die aktuellen Ereignisse in der Ukraine zu vermitteln.

Unter diesem Linkfinden Sie aktuelle Karten und Grafiken zur Ukraine-Invasion.

Einmal am Tag die wichtigsten Nachrichten zum Ukraine-Krieg in Ihr Postfach - mit unserem Newsletter.Hier kostenlos abonnieren.